• slide
  • slide
  • slide

Aus dem Leben eines Taugenichts

Von Joseph von Eichendorff

Eine Koproduktion mit dem Jungen Theater Göttingen

»Du Taugenichts! da sonnst du dich schon wieder und dehnst und reckst dir die Knochen müde und lässt mich alle Arbeit allein tun. Ich kann dich nicht länger füttern. Der Frühling ist vor der Tür, geh auch einmal hinaus in die Welt und erwirb dir selber dein Brot.« Mit diesen Worten schickt der Vater den Sohn aus dem Haus. Doch der Taugenichts will sich nicht zwingen lassen. Er will nicht stumpf mit Arbeit Geld verdienen und dabei seine Freiheit verlieren. Als Freigeist entzieht er sich dem System, geht auf Reisen, trifft Menschen, macht Musik, lernt die Welt kennen, verliebt sich, behält seinen eigenen Kopf. Doch seine Freiheit stößt auch auf Grenzen und bringt ihn in Not. Am Ende seiner Reise aber lösen sich die Konflikte überraschend auf »und es war alles, alles gut« …

 

Karten unter 0551.49 5015 oder kasse@junges-theater.de

Trailer

Pressestimmen

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit