• platzhalter
  • slide

Benjamin Hille

Benjamin Hille, geboren in Bremen, schließt im Jahr 2000 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab. Es folgen zehn Jahre als Schauspieler in festen Engagements an den Stadttheatern in Kaiserslautern, Heilbronn und Heidelberg. Er tritt regelmäßig mit Monologstücken auf. Seit 2014 ist er Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.
Sein Regie-Debut hat er 2012 am Stuttgarter Studio Theater mit »Disco Pigs« von Enda Walsh. Anschließend inszeniert er dort »Die Bürgschaft« von Lothar Kittstein, »Waisen« von Dennis Kelly und Philipp Löhles »Wir sind keine Barbaren«. Am Renitenztheater Stuttgart führt er Regie bei »Tür auf, Tür zu« von Ingrid Lausund und am Wallgrabentheater Freiburg bei »Frohe Feste« von Alan Ayckbourn. Zuletzt inszeniert er Marius von Mayenburgs »Stück Plastik“ am Studio Theater Stuttgart. Am Deutschen Theater Göttingen debütiert er als Regisseur mit »Indien«.

 

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit