Bild

Christoph Türkay

wurde in Frankfurt am Main geboren. Während seines Schauspielstudiums an der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg von 2009 bis 2013 spielte er in diversen Produktionen der Regie-Studenten am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, dem Thalia Theater und dem St. Pauli Theater. Stationen u. a.: Staatstheater Mainz, Landestheater Burghofbühne in Dinslaken und Theater Bonn. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Christoph Türkay am Deutschen Theater Göttingen engagiert.

Andrea Strube über Christoph Türkay
»Es ist ein heißer, trockener Tag. Das Gestrüpp ist voller Zecken, er zerdrückt sie zwischen den Daumennägeln und wischt sich das Blut – Hirschblut, Kojotenblut – an den Jeans ab. Die drückende Hitze entlockt der papierartigen Birkenrinde einen süßlichen Duft. Die Luft steht.«
Emily Ruskovich »Idaho«

Foto Frank Stefan Kimmel

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen