Bild

Felicitas Madl

wird in Wien geboren und studiert Schauspiel an der Universität der Künste Berlin.
Stationen u. a.: Deutsches Theater in Berlin, Maxim Gorki Theater in Berlin, Schaubühne Berlin, Volkstheater Wien und Staatstheater Nürnberg
Felicitas Madl absolviert vor ihrem Schauspiel­studium eine klassische Ausbildung zur Tänzerin an der Ballettschule der Wiener Staatsoper, welche sie mit einem Diplom für Bühnentanz abschließt, und tanzt zunächst vier Jahre am Ballett des Staatstheaters Nürnberg.
Seit der Spielzeit 2014/15 ist Felicitas Madl am Deutschen Theater Göttingen. Für die Produktion »Wasted« in der Spielzeit 2017/2018 ist sie zuständig für die Choreografie.

»Ein sensibles Energiegewitter. Vielleicht sag ich irgendwann … die Madl hab ich gekannt. Die Madl … irgendwo dazwischen … das Madl. Das Madl kenn i scho.
Kollege Andreas Jeßing.«
Andreas Jeßing über Felicitas Madl

Foto Frank Stefan Kimmel

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen