• platzhalter
  • slide

Hannah Zufall

Hannah Zufall, geboren am 08.10.1987 in Bielefeld, ist bereits während der Schulzeit Preisträgerin bei Jugend schreibt (2005 und 2006) und veröffentlicht 2008 Kurzgeschichten im Literaturmagazin »Tentakel«.
2007-2012 ist sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Sie studiert an der Universität Hildesheim >Szenische Künste˂ und an der Université de Provence Aix-Marseille >Les arts du spectacle˂. Vor und während des Studiums absolviert sie u. a. Regiehospitanzen auf Kampnagel Hamburg (2006), bei Staffan Valdemar Holm am Schauspielhaus Frankfurt (2010) und bei Alvis Hermanis an der Schaubühne Berlin (2011), auch ist sie 2011 Schauspielerin bei der Performancegruppe SIGNA am Schauspiel Köln. 2012 schließt sie ihr Diplomstudium mit einer Arbeit über Märcheninszenierungen für Erwachsene mit Auszeichnung ab.
Im Rahmen des Studiums übernimmt sie Text, Regie und Schauspiel bei »Made in Kokon« (2009) sowie Regie und Schauspiel »Mädchen in Rüstung« (2010), das u. a. zu Gastspielen an das Maxim Gorki Theater Berlin, das Theater im Viertel in Saarbrücken, die Cammerspiele Leipzig, das Stadttheater Konstanz, das Theaterlabor Bielefeld und das Thalia Theater – Körber Studio Junge Regie 2011 eingeladen wird.
Von 2012 bis 2014 ist sie Regieassistentin an der Schaubühne Berlin u. a. bei Thomas Ostermeier, Friederike Heller, Romeo Castellucci, Marius von Mayenburg, Michael Thalheimer und Falk Richter sowie dem Festival internationaler neuer Dramatik FIND.
2013 erhält Hannah Zufall eine Nominierung für den 1. Osnabrücker Dramatikerpreis sowie 2014 für den Leonhard-Frank-Preis in Würzburg. Zurzeit wird sie am Institut für deutsche Literatur an der Humboldt-Universität Berlin promoviert.

© Hartmut von Sass

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit