• platzhalter
  • slide

Jacqueline Weiss

Über das Vermitteln von Gestalten, Technik und Kunst an der Volkschule gepaart mit eigenen künstlerischen Tätigkeiten, in der Schnittmenge von Fotografie und Installation, wächst die Faszination fürs Theater mit seinen Bühnenwelten immer mehr. Anlässlich eines Sabbaticals macht Jacqueline Weiss 2013 eine Bühnenbildospitanz bei Beni Küng. Nach »Generalstreik« am Theater Lindenhof und den Ruhrfestspielen, sowie den »Tellspielen« 2016 in Altdorf jeweils unter der Regie von Philip Becker ist nun die Bühne zu »Einem Monat auf dem Lande« am Deutschen Theater Göttingen bereits die dritte Zusammenarbeit mit Beni Küng. Jacqueline Weiss lebt in Windisch in der Schweiz.

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit