Jósef Halldórsson

Der Bühnenbildner Jósef Halldórsson wird im isländischen Reykjavík geboren. Er studiert Architektur an der TU Berlin und arbeitet anschließend sowohl als Architekt als auch als Bühnen- und Kostümbildner. Seit 2008 ist er auch als Ausstatter an deutschen Theatern tätig. Für Thorleifur Örn Arnarsson übernimmt er die Ausstattung für die Inszenierungen GEGEN DIE WAND und CLOCKWORK ORANGE, beide am Schweriner Staatstheater, am Ltt Tübingen für MEISTER UND MARGARITA und am Theater St. Gallen die Ausstattung für OTHELLO zusammen mit Anna Rún Tryggvadóttir. Am Stadttheater Konstanz gestaltet er Bühnenbilder und Kostüme für MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER und KÖNIG LEAR. Sein Bühnenbild für MUTTER COURAGE wurde 2011 auf dem internationalen Theaterfestival in Erbil (Irak) ausgezeichnet. Anfang 2012 entwirft Jósef Halldórsson die Ausstattung für LONG DAY‘S JOURNEY am Nationaltheater in Island in der Regie von Thorhildur Thorleifsdóttir, das Bühnenbild für DIENER ZWEIER HERREN am National Theater Island 2012 sowie das Bühnenbild für Puccinis Oper LA BOHÈME am Augsburger Stadttheater, inszeniert von Thorleifur Arnarsson im Januar 2013. Des Weiteren gestaltet er 2013 die Bühne zu ROMEO UND JULIA am Staatstheater Mainz, zu LOHENGRIN 2014 am Theater Augsburg und 2016 zu MUTTER COURAGE am Staatstheater Wiesbaden, alles unter der Regie von Thorleifur Arnarsson.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Wir nutzen sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Dritten, um unsere Webseite für Sie informativ und ansprechend zu gestalten. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie diesen Cookies zustimmen. Alle Informationen, welche Cookies gesetzt werden und was diese tun, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen