• platzhalter
  • slide

Lena Aust

Lena Aust wird 1991 in Hamburg geboren. Bereits in der Grundschule spielt sie Theater und inszeniert erste eigene Szenen. Seit 2010 steht sie, begleitend zu ihrem Studium der Germanistik und Philosophie, auf der Bühne des Göttinger Theaters im OP. Hier ist sie unter anderem als Vera Claythorne in Agatha Christies »Und dann gab’s keines mehr« und Alice in Patrick Marbers »Hautnah« zu sehen und führt 2016, in Zusammenarbeit mit Johanna Mohrmann, Regie in der eigenen Dramafassung von Sven Regeners Roman »Herr Lehmann«. 2016 gewinnt sie mit dem Spielkreis Theater Göttingen und der Inszenierung von Michael Endes »Momo« (Rolle: Momo) unter der Leitung von Tobias Wojcik den Kulturpreis des Landkreises Göttingen. Sie ist Mitglied der Göttinger Improvisationtheater-Gruppe »Improsant«.

 

© Dirk Opitz

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen