• platzhalter
  • slide

Leona Grundig

Leona Grundig wird 1992 in München geboren, wächst dort auf und sammelt erste Erfahrungen im Jugendclub an den Münchner Kammerspielen. Bevor sie 2015 ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover beginnt, studiert sie zwei Jahre Grafikdesign an der Hochschule München. Das Deutschlandstipendium erhält sie im ersten Studienjahr und gewinnt ein Jahr später einen Solopreis der CULT-Stiftung in dem choreografischen Stück »Falscher Hase«. In der Spielzeit 2018/19 gastiert sie in den Produktionen »Die bitteren Tränen der Petra von Kant« und »Meister und Margarita« am Deutschen Theater Göttingen.

 

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen