Lisa van Buren

Lisa van Buren, geboren 1984 in Bremen, studiert Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Mainz und Wien. In Mainz leitet sie die studentische Theatergruppe »Ziel.«. Es folgen Regiehospitanzen und –assistenzen in Wien, Mainz, Bremen und Wiesbaden, unter anderem bei Marianne Artmann und Stefan Schletter. Ab der Spielzeit 2011/2012 bis Juni 2015 ist Lisa van Buren feste Regieassistentin für das Kinder- und Jugendtheater am Deutschen Theater Göttingen. Hier arbeitet sie u. a. mit Karl-Heinz Ahlers, Joachim von Burchard, Nico Dietrich, Thomas Esser und Hartmut Fiegen zusammen und bringt das Kinderbuch »Ente, Tod und Tulpe« auf die Bühne.
Seit der Spielzeit 2015/16 arbeitet sie als freie Regisseurin. Bisher inszeniert sie am Deutschen Theater Göttingen »Großer Wolf und kleiner Wolf« und »Unser Lehrer ist ein Troll«. Ende März wird »Frederick« unter ihrer Regie zur Premiere kommen.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen