• platzhalter
  • slide

Paula Wellmann

Paula Wellmann wird 1986 geboren und studiert Bühnenbild an der Universität der Künste Berlin sowie an der Academie Beeldende Kunsten in Maastricht.
Von 2008 bis 2010 ist sie als feste Ausstattungsassistentin am Berliner Ensemble engagiert, wo sie u.a an Produktionen von Claus Peymann, Robert Wilson, Leander Haußmann und Philip Tiedemann mitwirkt.
In der Zusammenarbeit mit der Regisseurin und Choreographin Aniara Amos entwirft sie seit 2011 gemeinsam mehrere Bühnenbilder, u.a. für Staatsoper Berlin, Oper Magdeburg, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Mit Ersan Mondtag und dem »KAPITÆL ZWEI KOLEKTIF«, entwickelt sie die interdisziplinäre Performance Party #4 – NSU« im Mixed Munich Arts, MMA  Februar 2015.
Seit 2015 folgen Bühnenbild- und Kostümmitarbeit für Ersan Mondtags Inszenierung »Tyrannis« am Staatstheater Kassel (eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2016) und sie entwickelt am Thalia Theater Hamburg die Bühne für »Schnee« in der Regie von Ersan Mondtag. In der Zukunft wird sie weiterhin mit Mondtag und dem Thalia Theater arbeiten. Neben ihren Projekten am Theater konzipierte sie ebenfalls Installationen, Ausstellungen und Kurzfilme.
Am Deutschen Theater Göttingen arbeitet Paula Wellmann mit Lucia Bihler und gestaltet für George Taboris »Mein Kampf« das Bühnenbild.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen