• platzhalter
  • slide

Titus Georgi

Titus Georgi, 1970 in Berlin geboren, studiert in Hamburg bei Jürgen Flimm Schauspieltheater-Regie. Zwischen 1995 und 1998 ist er Regieassistent am Düsseldorfer Schauspielhaus, dem Berliner Ensemble und an der Schaubühne am Lehniner Platz, u. a. bei Dimiter Gotscheff, Karin Beier, Franz Xaver Kroetz und Cesare Lievi. Nach ersten Inszenierungen am Düsseldorfer Schauspielhaus arbeitet er seit 1998 als freier Regisseur u. a. am Schauspielhaus Bochum, Theater Bielefeld, Thalia Theater Hamburg, Staatstheater Nürnberg, dem Oldenburgischen Staatstheater, dem Stadttheater Gießen und dem Theater Bonn. Beim 16. Wettbewerb zur Förderung des Schauspielnachwuchses wird seine Inszenierung des Stücks »Weihnachten bei Ivanovs« von Alexandr Vvedenskij mit dem Vontobel-Preis geehrt. 2006 wird »Merlin oder das wüste Land« von Tankred Dorst ebenfalls mit dem ersten Ensemblepreis des Schauspielschultreffens ausgezeichnet. Beide Arbeiten entstehen mit Studenten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Weitere Auszeichnungen für Studierende in seinen Produktionen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover folgen. Seit Sommer 2007 ist Titus Georgi Professor für Schauspiel an der HMTM-Hannover und seit Sommer 2009 Sprecher des Studiengangs Schauspiel. Seit 2012 hat Titus Georgi den Vorsitz in der SKS – Verbund der staatlichen Schauspielhochschulen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz inne. Am Deutschen Theater Göttingen inszeniert er Michail Bulgakows Roman »Meister und Margarita« im DT – 1.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen