Tobias Bonn

Tobias Bonn wird 1964 in Bonn geboren. Bereits im Alter von 16 Jahren steht er in Produktionen des Kinder- und Jugendtheaters in verschiedenen Rollen im Forumtheater Unterhaus in Mainz auf der Bühne. Nach dem Abitur studiert er Schauspiel am Konservatorium für Musik und Theater in Bern. Von 1988 bis 1990 ist er fest am Deutschen Theater Göttingen engagiert. Bekannt wird Tobias Bonn vor allem durch die 1991 mit Christoph Marti, Max Gertsch und Lilian Naef gegründete Musikkabarettgruppe »Die Geschwister Pfister«. Sein Alter Ego »Toni Pfister« begleitet ihn seitdem bereits durch 12 Entertainment-Shows auf der Bühne. Darüber hinaus ist er verantwortlich für das Management und die Produktionsleitung der Gruppe. Tobias Bonn übernimmt 1994 unter der Regie von Christoph Marti die Rolle des Zahlkellners Leopold in dem Bühnenerfolg »Im weißen Rössl am Wolfgangsee«. Sein Regiedebüt am Deutschen Theater Göttingen gibt er 2008 mit der Inszenierung von »Sisters of Swing«, darüber hinaus führt er 2009 Regie in dem Musical »Evita« von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Gastengagement führen zudem u.a. an das Theater St. Gallen, das Schlossparktheater Berlin oder das Stadttheater Bern.

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit