Information & Service

Regiehospitanz

Das Deutsche Theater Göttingen wird gem. der Niedersächsischen Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 vom 10.07.2020, zuletzt geändert durch Verordnung vom 26.08.2020 sowie § 618 BGB als Maßnahme betrieblicher Pandemieplanung zum Schutz vor der Ausbreitung von Infektionen in der Spielzeit 2020/21 bis auf weiteres keine nicht ausbildungsrelevanten Praktikumsplätze mehr vergeben.

Als Regiehospitant*in sind Sie am Probenprozess beteiligt und begleiten die Arbeit der Regie und Regieassistenz von der Konzeption bis zur Premiere. Sie sammeln erste eigene Erfahrungen in dem Aufgabenbereich. Der Probenzeitraum einer Neuinszenierung beträgt ca. sechs bis sieben Wochen. Diese Dauer sollte für eine Hospitanz mindestens eingeplant werden (oder nach Absprache). Eine Vergütung der Hospitanz kann nicht erfolgen.
Sie sollten Lust auf Theater haben, zuverlässig, aufgeschlossen und bereit sein, in allen Bereichen einer Produktion zu den theaterüblichen Arbeitszeiten (auch am Abend, Wochenende) mitzuwirken. Sie sollten außerdem volljährig sein.

Ihre Bewerbung sollte ein kurzes Motivationsschreiben und einen Lebenslauf enthalten sowie Informationen, für welche Produktion Sie sich interessieren. Ihre Bewerbung senden Sie bitte in einem PDF-Dokument per E-Mail an hospitanz@dt-goettingen.de

Praktikumsmöglichkeiten am Deutschen Theater in Göttingen

Das Deutsche Theater Göttingen wird gem. der Niedersächsischen Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 vom 10.07.2020, zuletzt geändert durch Verordnung vom 26.08.2020 sowie § 618 BGB als Maßnahme betrieblicher Pandemieplanung zum Schutz vor der Ausbreitung von Infektionen in der Spielzeit 2020/21 bis auf weiteres keine nicht ausbildungsrelevanten Praktikumsplätze mehr vergeben.

Das Deutsche Theater in Göttingen bietet zur Berufsorientierung in verschiedenen Bereichen des Theaters Praktikumsmöglichkeiten. In folgenden Abteilungen stehen regelmäßig Praktikumsplätze zur Verfügung
— Theaterpädagogik
— Damenschneiderei
— Herrenschneiderei
— Dekoration
— Malersaal  | Bitte legen Sie der Bewerbung einige Kopien eigener, künstlerischer Arbeiten bei!
— Requisite
— Tischlerei
–   In unregelmäßigen Zeiträumen werden auch Praktikumsplätze in der Ton- und Videoabteilung vergeben. Da auch abends gearbeitet wird, wird die Volljährigkeit vorausgesetzt.


Schülerpraktika im rein künstlerischen Bereich (z.B. Schauspiel, Regie, Dramaturgie) sind nicht möglich.


Bitte geben Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben den genauen Zeitraum des Praktikums und die bevorzugte Abteilung an, in welcher das Praktikum nach Möglichkeit absolvierte werden sollte.
Darüber hinaus sind geeignete Sicherheitsschuhe und Arbeitskleidung für Praktika in unseren Werkstätten (Tischlerei, Malersaal und Dekoration) selbst mitzubringen und zwingende Voraussetzung für ein Praktikum in diesem Bereich.
Unsere Bewerbungsfristen sind jeweils zum 1.2., 1.5. und 1.10. und 1.12. eines Jahres.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und einer Kopie des letzten Schulzeugnisses an das Deutsche Theater in Göttingen, z.H. Carlsson Kemena, Theaterplatz 11, 37073 Göttingen oder an ckemena@dt-goettingen.de.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Carlsson Kemena unter 0551.4969-240.

Allgemeine Anfragen zu Bewerbungsverfahren

Ihre Fragen zu den Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Herr Carlsson Kemena, ckemena@dt-goettingen.de | Telefon 0551.4969-240.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten ggf. unverschlüsselt über das Internet an uns übertragen werden. Ihre Daten werden ausschließlich für den Zweck der Bewerbungsbearbeitung verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich an die notwendigen Stellen gemäß unseres Datenschutzes. Unsere kompletten Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen.

Reisekosten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können wir grundsätzlich nicht erstatten.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit