Gregor Sturm

Gregor Sturm studiert Architektur an der TU Berlin, dem Politecnico di Milano und der TU München. Sein Masterstudium Bühnen- und Kostümbild schließt er an der TU Berlin ab und macht eine Weiterbildung in Theater- und Musikmanagement an der LMU München. Seit 2004 ist er als freier Bühnen- und Kostümbildner tätig, seit 2001 als Architekt und seit fast 30 Jahren als Weinhändler und Berater. Ehrenamtlich engagiert sich Gregor Sturm als Vorstandsvorsitzender des Bundes der Szenografen, er ist Mitinitiator der Aktion »40.000 Theaterschaffende treffen Ihre Abgeordneten« und Mitglied des Deutschen Kulturrats. 2005-2006 ist er Ausstattungsleiter des Theatertreffens im Rahmen der Berliner Festspiele, 2004-2007 Ausstattungsleiter am Berliner Stückemarkt, 2005-2008 am theaterdiscounter Berlin. Zwischendurch unterrichtet er an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin, der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, an der Otto-Falckenberg-Schule München, der HfBK Dresden und zuletzt an der weissensee kunsthochschule berlin. Gregor Sturm lebt in Deutschland, Italien und Irland.

 

© Oliver Knick