Jennifer Hörr

Jennifer Hörr, geboren 1987 in Vechta, assistiert ein Jahr am Hamburger Thalia Theater bei Annette Kurz. Von 2010 bis 2013 studiert sie Bühnenbild bei Hartmut Meyer an der Universität der Künste Berlin. Es folgen freie Produktionen in den Sophiensälen, am Hau und BAT in Berlin u. a. mit Pedro Martins Beja und Gordon Kaemmerer. Außerdem entwirft sie die Ausstattung für diverse Kurzfilme, darunter »I am a monkey« unter der Regie von Anna Maria Roznowska.
Mit dem Regisseur Christoph Mehler realisiert sie zahlreiche Produktionen u. a. an den Staatstheatern Nürnberg, Saarbrücken und Darmstadt sowie am Theater Augsburg, Theater Ingolstadt und Hans Otto Theater Potsdam. In der Umfrage des Jahrbuchs 2017 von Theater heute wird Jennifer Hörr als beste Nachwuchskünstlerin für Bühne und Kostüme nominiert. Am Deutschen Theater Göttingen arbeitet sie seit der Spielzeit 2015/16 regelmäßig mit dem Regisseur Christoph Mehler zusammen.