• slide
  • slide
  • slide

#AlldasSchöne

In Anlehnung an die geplante Inszenierung »All das Schöne« von Duncan Macmillan in der Spielzeit 2020/21 hat sich der Spielclub auf die Suche nach #AlldasSchöne für einen ganz persönlich begeben.
Pusteblumen und Schnee, das Gefühl, wenn man Schlafen geht, wenn andere schon wieder aufstehen, ein Sprung in die Nordsee oder das Geräusch der ersten, in der Sonne geöffneten Flasche Bier und …
Wir haben uns immer wieder erneut auf die Suche nach allem Schönen und den kleinen und großen Dingen wie Musikstücke, Romane, Gedichte, Geräusche und Erlebnisse begeben. Wir haben sie uns vorgelesen, vorgespielt und an eine Wand gemalt. All das hat uns geholfen in der theaterlosen Zeit ohne analoge Treffen Kraft und Mut zu bekommen.
Für das »DT–Am-Puls« Festival haben wir schöne Momente gesammelt und in einer mobilen Ausstellung aufbereitet.
Regelmäßig führen Teilnehmer*innen des Spielclubs durch die Ausstellung. Weitere performative Aktionen umsäumen die mobile Ausstellung.
Unsere #AlldasSchöne-Momente kann man anschauen, anhören, verschicken – und eigene Glücksmomente stets hinzufügen.

Spielclubleitung Mona Rieken, Gabriele Michel-Frei
Teilnehmer*innen Alma, Anton, Cellina, Laura, Lea, Lotti, Hannah, Moritz, Paul, Tilla, Nele
Spielort um das Deutsche Theater Göttingen (mobil)
Termine werden noch bekannt gegeben, regelmäßig vom 4.-11. Juli

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit