Blaubart – Hoffnung der Frauen

„Soll ich Ihnen einen Gefallen tun? Soll ich Sie erschießen?“ fragt Eva, eine der Frauen, die sich in diesem Stück Hals über Kopf in Blaubart verlieben. Heinrich Blaubart ist ein mittelmäßiger und unsportlicher Damenschuhverkäufer, der vor der Liebe zu ihm warnt. Am Anfang erscheint alles wie ein Spiel: Seine zahlreichen Begegnungen mit Frauen verlaufen gefühlvoll und absurd; humorvoll und ernst zugleich. Und die Frauen sind zunächst nicht in Gefahr. Doch Blaubart tötet, was er liebt.

Die 1964 geborene Dea Loher zählt zu den meistgespielten Dramatikerinnen der Gegenwart. Ihre Stücke wurden in 15 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2005, dem Bertolt-Brecht-Literaturpreis 2006 und dem Berliner Literaturpreis 2009.

Regie: Thomas Löding

Eintritt ab 16 Jahren

Pressestimmen

Bildergalerie

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen