slide

Christina Clemm & Margarete Stokowski - AktenEinsicht

Jede dritte Frau wird in Deutschland zum Gewaltopfer. Das sagt die Statistik. Wenn aber abstrakte Zahlen zu konkreten Fällen werden wie bei Christina Clemm, dann ist das kaum erträglich
und dennoch unbedingt zu lesen. Clemm ist Strafverteidigerin und Nebenklägerin von Opfern sexualisierter Gewalt. Was sie erlebt hat, verarbeitet sie in ihrem Buch AktenEinsicht — Geschichten von Frauen und Gewalt (Kunstmann 2020) und nimmt uns mit in die Gerichtssäle, an die Tatorte, in die Tatgeschehen.
Über ihre erschreckenden, aber auch ermutigenden Einsichten spricht sie mit Margarete Stokowski, die sich seit Jahren mit Gewaltandrohungen beschäftigen muss.

https://www.literaturherbst.com/programm/festivalkalender/2020/akteneinsicht-geschichten-von-frauen-und-gewalt/

© Sibylle Baier/Rosanna Graf

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit