Die offene Gesellschaft - Landespolitik im Zeitalter der Globalisierung

Wir setzen unsere Diskussionsreihe über die Gesellschaft der Zukunft fort. Diesmal geht es um die Frage, ob und wie sich die Landespolitik an den 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Nachhaltigkeitszielen orientiert. Denn die Bundesländer gestalten Themen wie Handel, Landwirtschaft, Energie, Verkehr und Bildung maßgeblich mit. Ihre Entscheidungen haben Auswirkungen auf Klima, Ressourcen und die Menschen der Erde. Auch das Publikum hat wieder die Möglichkeit, Fragen an die Podiumsteilnehmer*innen zu stellen.

Podium: Gerd Hujahn (SPD), Prof. Ludwig Theuvsen (CDU), Marie Kollenrott (Die Grünen), Felicitas Oldenburg (FDP), Dr. Eckhard Fascher (Die Linke), Dr. Christian Prachar (Die Partei); Moderation: Sybille Bertram

Eintritt frei!

Weitere Informationen: www.epiz-goettingen.de, Facebook „EPIZ Göttingen“ oder hirschfeld@epiz-goettingen.de, Tel. 0551-388 76 35
Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Promotor*innen-Programms des EPIZ, des Deutschen Theater Göttingen, des Verband
Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN) sowie von Die Offene Gesellschaft und wird durch Mittel des Bundesministerium für wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und des Landes Niedersachsen gefördert.

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit