Fundusverkauf

Historische und besondere Kostümteile werden am Deutschen Theater Göttingen in zwei Schneiderein oftmals selbst hergestellt. Nach ihrem Leben auf der Bühne, wenn eine Theaterproduktion abgespielt wird, gehen die Kostüme in den Kostümfundus über. Dieser Fundus muss nicht nur regelmäßig gepflegt werden, sondern auch aussortiert. Aus diesem Grund veranstaltet das Deutsche Theater Göttingen in unregelmäßigen Abständen Kostümverkäufe, um den Kleidungsstücken und Stoffresten ein neues Leben zu schenken.

Verkauft werden Kostüme, Stoffreste und Requisiten am Samstag, den 17. Juni von 15-19 Uhr auf dem DT-X Parkdeck. Außerdem sammeln die Mitarbeiter des Deutschen Theater Göttingen in dieser Zeit Geld für die Flutopfer in NRW und Rheinland-Pfalz.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit