• slide
  • slide
  • slide

Klimakrise – was tun?

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit Scientists for Future (Regionalgruppe Göttingen), dem Klimaschutzbeirat Göttingen und KUNST e.V.

Klicken Sie bitte am Do, den 17.6. um 19.45 Uhr hier, um zum Stream »Klimapolitik – Was wollen die OB-Kandidat*innen?« zu kommen.

Sie können auch in den Chat-Raum, um sich mit Fragen zu beteiligen, dann bitte den folgenden Link benutzen: https://meet.gwdg.de/b/s4f-vet-fci-v83
Dieser wird am Donnerstag, 20.5. um 16.00 Uhr freigeschaltet und kann ab dann betreten werden.

 

Die Klimakrise bedroht die Zukunft der Menschheit. Schon jetzt sind zahlreiche Folgen zu spüren: ein Anstieg der Erdtemperatur mit längeren Dürrephasen und Waldbränden, der Anstieg des Meeresspiegels, mehr Extremwetterereignisse wie Orkane und Flutkatastrophen oder die Verbreitung von Krankheiten auch in Deutschland, um nur einige zu nennen. Die Weltgemeinschaft hat mit dem Pariser Klimaabkommen den Versuch unternommen, das Schlimmste zu verhindern. Die Erdtemperatur soll möglichst nicht mehr als 1,5 °C ansteigen. Aber reichen die dafür beschlossenen Maßnahmen? Werden die Maßnahmen zum Klimaschutz schnell genug umgesetzt?  Was kann jede*r Einzelne zum Klimaschutz beitragen? Wo ist politisches Handeln gefordert? Was ist in den Kommunen möglich?

Diesen Fragen geht das Deutsche Theater Göttingen in Kooperation mit Scientists for Future (Regionalgruppe Göttingen), dem Klimaschutzbeirat Göttingen und KUNST e.V. in der Veranstaltungsreihe »Klimakrise – was tun?« vom 18. März bis zum 17. Juni auf den Grund. Die vierteilige Veranstaltungsreihe beginnt als Livestream aus dem DT-1 jeweils donnerstags um 19.45 Uhr und kann dann im Juni vielleicht mit begrenzter Besucherzahl auch vor Live-Publikum fortgeführt werden.

Göttinger*innen können vor den Veranstaltungen schriftlich Fragen bei den Göttinger Scientists for Future einreichen, e-mail: goettingen@scientists4future.org
Diese werden dann – wenn möglich – während der Veranstaltungen von den Expert*innen beantwortet!

Die erste Veranstaltung am 18. März hat den Titel »Klimawandel – Ursachen und Folgen«. Dafür wird der Hamburger Klimaforscher Prof. Dr. Dirk Notz zugeschaltet sein, der die Ursachen und Abläufe des Klimawandels erklären und über die Folgen für uns Menschen berichten wird. Nach einem Exkurs über die gesundheitlichen Folgen werden im zweiten Teil dann die Verursacher des Klimawandels und die Maßnahmen des Pariser Klimaabkommens mit dem 1,5-Grad-Ziel vorgestellt.

Mitschnitt »Klimawandel – Ursachen und Folgen«

In der 2. Veranstaltung am 15. April wird unter dem Motto »Klimawandel – was kann ich tun?« über die Möglichkeiten jeder*s Einzelnen beim Klimaschutz berichtet. Die Psychologin Prof. Dr. Maren Urner wird der Frage nachgehen, wie man innere Blockaden gegen eigene Verhaltensänderungen überwinden und sich positiv motivieren kann. Per Video und in Gesprächsrunden werden Menschen zu Wort kommen, die mit beispielhaften Maßnahmen und Lösungen Ideengeber oder Vorbilder für andere sein können. Auch über die Notwendigkeit, auf politische Prozesse Einfluss zu nehmen, wird diskutiert werden.

Mitschnitt »Klimawandel – Was kann ich tun?«

Die 3. Veranstaltung am 20. Mai widmet sich der Göttinger Klimapolitik: »Göttingen im Klimawandel – was tun wir?« Der Klimaplan 2030 der Stadt Göttingen, der gerade erstellt wird, wird vorgestellt und diskutiert werden. Dazu werden auch Göttinger Klimainitiativen eingeladen, um ihre Forderungen an die Stadt einbringen zu können und über den richtigen Weg zur sogenannten Klimaneutralität zu diskutieren.

Mitschnitt »Göttingen im Klimawandel – was tun wir?«

Zum Schluss der Reihe am 17. Juni werden die Göttinger Oberbürgermeister-Kandidat*innen eingeladen sein, um ihre Vorstellungen zum Klimaschutz in Göttingen vortragen zu können. Mit ihnen werden Mitglieder aus dem Klimaschutzbeirat, von Scientists for Future und anderen Klimainitiativen über die Ideen und Vorschläge der Kandidat*innen sowie deren Umsetzbarkeit und die Zeitpläne diskutieren.

Mitschnitt »Klimapolitik – was wollen die OB-Kandidat*innen?« 

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit