Literarischer Hausbesuch

28. November
Fragebögen, Skizzen, Überlegungen und Reflektionen hat Max Frisch in seinen Tagebüchern notiert und in diesen Gedankenkosmos begeben sich lesend Katharina Müller, Gregor Schleuning und Gerd Zinck. Wann das sein wird, wird verraten. Nicht aber, wo: Das erfahren Sie am Tag selbst um 19.45 Uhr an der Theaterkasse.


Nicht in den Räumen des Theaters, sondern in Privatwohnungen, Geschäftsräumen, Praxen, Kanzleien, Läden, Universitätsinstituten und sonstigen Göttinger Orten findet der »Literarische Hausbesuch« statt. Alle ein bis zwei Monate sind Schauspieler*innen mit Lesungen an den unterschiedlichsten Orten zu finden. Seien Sie als Zuschauer*innen oder Gastgeber*innen dabei.

Falls Sie Interesse haben, einmal Gastgeber*in zu sein, melden Sie sich gern unter presse@dt-goettingen.de oder 0551.4969-334. Scheuen Sie sich nicht: Wir sind neugierig und brauchen keine großen Räume!


12. September
Mit den Worten »Ich war allein« beginnt Orlando als Mann seinen Lebensbericht im Elisabethanischen Zeitalter und beendet ihn im 20. Jahrhundert als eine Frau. Daniel Mühe und Katharina Müller reisen mit Virginia Woolfs bild- und erkenntnisreichem Roman durch drei Jahrhunderte. Wo diese literarische Reise stattfindet, erfahren Sie am Abend selbst.
Treffpunkt ist um 19.45 Uhr an der Theaterkasse.

13. Juni
»Ändere die Welt« fordert uns Jean Ziegler im Sinne Bertolt Brechts auf. Was wir dazu brauchen und wie einfach es sein kann, demonstrieren Florian Eppinger und Judith Strößenreuter mit Zieglers Texten. Wo? Erfahren Sie beim Kauf einer Eintrittskarte!

8. Mai
Diesen Monat bringen wir weit über tausend Reisekilometer hinter uns, um zum Hausbesuch zu kommen. Denn wir reisen zu Michail Bulgakow und seinen skurrilen Erzählungen. Mit dabei sind Marius Ahrendt, Anna Paula Muth (hmtmh), Valentin Schroeteler (hmtmh) und Gerd Zinck. Wo es  hingeht? Erfahren Sie beim Kauf der Eintrittskarte.

13. März
Der großen Bandbreite von Autorinnen des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts verleihen Angelika Fornell und Dorothée Neff eine Stimme. Wo? Das erfahren Sie am Abend selbst! Treffpunkt ist um 19.45 Uhr an der Theaterkasse.

5. Februar
Vor 100 Jahren starb Georg Simmel, ein Soziologe, dessen Schriften zum Geld, zur Stadt, zur Geschwindigkeit nichts an Aktualität eingebüßt haben. Im Gegenteil: sie erweisen sich als Vorausschau auf unsere Gegenwart. Judith Strößenreuter und Florian Donath lesen aus diesen anschaulich beschreibenden und treffsicher analysierenden Texten. Wo? Das bleibt geheim bis zum gemeinsamen Aufbruch um 19.45 Uhr an der Theaterkasse.

15. Januar
Rebecca Klingenberg und Mirjam Sommer schlagen bei diesem Literarischen Hausbesuch mit der Axt drein und das mit Texten zum Theater von Elfriede Jelinek. Pointiert, kalauerig und politisch wie ihre Stücke sind ihre Einlassungen zum Spiel auf der Bühne. Wo die Axt einschlägt? Das erfahren Sie beim Kauf einer Eintrittskarte.

1. Dezember
Das Deutsche Theater Göttingen bietet kleinen, aber auch großen Tierenthusiasten einen »Literarischen Hausbesuch« an. Wie kam das Kamel zu seinem Höcker und der Elefant zu seinem Rüssel? Warum hat der Leopard Flecken und das Nashorn Falten? Mit viel Humor und Phantasie beschreiben die »Genauso-so-Geschichten« von Rudyard Kipling die unerklärlichsten Phänomene des Tierreichs und beantworten spannende Kinderfragen mit einem Augenzwinkern. Wo? Das erfahren Sie beim Kauf der Eintrittskarte. Mit freundlicher Genehmigung des Unionsverlags, Zürich.

28. November
Wir reisen ins All! Mit Stanislaw Lems Ijon Tichy und seinen »Sterntagebüchern« begeben sich Roman Majewski, Daniel Mühe und Gregor Schleuning auf eine Weltraumreise, in der technische Probleme und Zeitschleifen ganz besondere Herausforderungen bergen. Wo? Das erfahren Sie beim Kauf der Eintrittskarte. Außerdem ist dann um 18.00 Uhr eine kostenlose Führung möglich – Anmeldung bis 26.11. an presseinfo@mps.mpg.de

© Suhrkamp Verlag

12. September 2018: Ist die Optimierung des eigenen Gehirns Fluch oder Segen oder beides? Eine mögliche Antwort gibt es in Ted Chiangs Science-Fiction-Erzählung »Verstehen«, die Dorothée Neff und Gaia Vogel lesen. Wo? Wie oft bis um 19.45 Uhr am 12. September an der
Theaterkasse geheim!

7. Juni 2018: Mit dem letzten »Literarischen Hausbesuch« der Spielzeit machen wir ganz idyllisch einen Ausflug aufs Land und unter den freien Himmel. Es wird märchenhaft mit Gabriel von Berlepsch, Christoph Türkay sowie Jacob und Wilhelm Grimm. Wo gelesen wird, erfahren Sie beim Kauf der Karte.

18. April 2018: »Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten«, erfahren Sie beim »Literarischen Hausbesuch« im April. Marius Ahrendt, Volker Muthmann und Gerd Zinck lesen aus J. L. Carrs modernem Klassiker über eine englische Kleinstadt, deren Fußballmannschaft es durch Zusammenhalt, Leidenschaft und Humor bis ganz nach oben schafft. Wo gelesen wird? Fürs erste geheim! Den Ort erfahren Sie beim Kauf der Karte.
J. L. Carr, »Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten« aus dem Englischen von Monika Köpfer
© 1975 Bob Carr
© 2017 für die deutsche Ausgabe: DuMont Buchverlag, Köln

22. März 2018: Mit ihren oft direkten und provokanten Texten wird die Rapperin, Poetry-Slammerin und Autorin Kate Tempest als Stimme ihrer Generation gefeiert. Dass sie auch leise und anrührende Töne anschlagen kann, beweist sie mit ihrer Lyrik. Gaia Vogel und Laura Apel laden Sie zu einer deutsch-englischen Poesie-Reise ein. Wohin es geht? Bleibt einstweilen geheim. Wo es los geht? Um 19.45 Uhr an der Theaterkasse.

14. Februar 2018: Auf den Tellern werden in Sternerestaurants exquisite Speisen serviert. Doch wie edel sind die Umstände, unter denen sie zubereitet werden und dorthin kommen? Rebecca Klingenberg und Gaby Dey nehmen sie lesend mit in die überdrehte, überhitzte und überspannte Welt der Spitzengastronomieküchen.
Wo? Mit dem Kauf des Tickets erfahren Sie, wo Sie zu Gast sein werden.

31. Januar 2018: Christina Jung, Nikolaus Kühn und Marco Matthes nehmen Sie mit in die bizarre und poetische, harte und zugleich anrührende Welt von Clemens J. Setz, deren ›starke Bilder‹ DIE ZEIT lobte.
Wohin es geht? Bleibt einstweilen geheim.
Wo es los geht? Um 19.45 Uhr an der Theaterkasse.

15. November 2017: Von Bäumen und Menschen: Wir laden Sie ein zu einem literarischen ›Waldspaziergang‹ mit Gaia Vogel und Marius Ahrendt.
Wo? Mit dem Kauf des Tickets erfahren Sie, wo Sie zu Gast sein werden.

10. Oktober 2017: Ronny Thalmeyer wird uns an diesem Abend in Horst Evers‘ Welt entführen.
Wo? Mit dem Kauf des Tickets erfahren Sie, wo Sie zu Gast sein werden.

Pressestimmen

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Wir nutzen sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Dritten, um unsere Webseite für Sie informativ und ansprechend zu gestalten. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie diesen Cookies zustimmen. Alle Informationen, welche Cookies gesetzt werden und was diese tun, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen