• slide
  • slide

Alma

Es gibt die typischen, glatten, gewöhnlichen Plastik-Pop-Prinzessinnen – und es gibt Alma. Die 21-jährige Sängerin aus Finnland ist so ganz anders als die üblichen Stars, das komplette Gegenteil mit ihren Neon-Haaren und dem Cyber-Punk-Outfit. Alma-Sofia Miettinen erkannte schon als kleines Mädchen, dass sie sich beim Singen sicher und wohl fühlt. In der Schule war sie noch nicht sonderlich selbstbewusst, doch mit etwa 15 fing sie an Songs zu schreiben. 2013 nahm sie bei der finnischen Version von »Pop Idol« teil und belegte dort den fünften Platz. Die Musikindustrie wurde aufmerksam, anschließend war Alma zunächst als Background-Sängerin unterwegs, dann folgte aber ziemlich zügig der erste eigene Plattenvertrag.

Heute ist sie gerade mal 21 Jahre alt und strahlt auf der Bühne eine unglaubliche Coolness aus. Im Jahr 2017 ist sie eine der Schlüsselfiguren des aktuellen Pop-Geschehens: Zusammen mit Felix Jaehn hatte sie mit »Bonfire« einen riesigen Hit. Auch ihr eigenes »Dye My Hair« kommt sehr gut an – in ihrer Heimat hat sie natürlich längst Platin-Status. Sie gilt als Künstlerin, von der man noch viel hören wird.

Bei Alma darf man sich auf der einen Seite auf tanzbaren und urbanen Pop freuen. Auf der anderen Seite sollte man sich beeindrucken lassen von ihrem eigenwilligen Stil, ihrem Charisma, ihren originellen und scharfsinnigen Texten. Dazu kommt natürlich noch die herausragende Stimme, irgendwo zwischen Sia und Beth Ditto.

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit