slide

Oh …

Lesung mit Philippe Djian

Lesungen in Deutschland mag Philippe Djian, weil sich das Publikum mehr um seine Literatur schert als um seine Person. Ob das so stimmt? Das Teenager-Idol der Achtziger ist jedenfalls bis heute einer der großen Stars der Literatur. Betty Blue, Pas de Deux, Schwarze Tage, weiße Nächte usw. – viel beachtet waren alle seine Bücher. Beim Göttinger Literaturherbst war er zuletzt 2002. Es wird also höchste Zeit, dass Djian aus seinem zuletzt auf Deutsch erschienenen Roman »Oh…« (Diogenes 2017, Taschenbuch, Verfilmung: Elle) liest. Dieser schildert sehr beklemmend, wie eine gestandene Frau nach einem Gewaltverbrechen völlig ins Wanken gerät und schließlich eine verstörende Beziehung mit ihrem Peiniger beginnt. Aurélie Maurin begibt sich mit Djian in seine literarische Welt. Das Gespräch findet auf Französisch statt und wird zusammenfassend übersetzt. Imme Beccard liest die deutschen Textstellen.

Im Rahmen von Frankfurt auf Französisch – Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017. In Kooperation mit Antenne Métropole und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Göttingen.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit