slide

Rosa Luxemburg

»Damals glaubte ich fest, dass das Leben, das richtige Leben irgendwo weit ist, dort über die Dächer hinweg. Seitdem reise ich ihm nach, aber es versteckt sich immer hinter irgendwelchen Dächern.« Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg – klein, dunkelhaarig und hinkend – faszinierte durch sprechende Augen, mitreißendes Temperament und intellektuelle Brillanz.Für ihr entschiedenes Eintreten gegen den Militarismus geht sie jahrelang ins Gefängnis. Der Sozialismus, den sie meint, ist Humanismus, Demokratie und Freiheit. Im Januar 1919 wird sie mit stillschweigender Duldung von Regierungskreisen ermordet.
Keine Heldenverehrung, sondern eine Annäherung an eine widersprüchliche, schillernde und lebenshungrige Persönlichkeit – mit Rückgrat.

Tanz Magali Sander Fett
Schauspiel Franziska Mencz
Live-Elektronik Riccardo Castagnola
Regie, Klavier Michael Rettig
Veranstalter Förderverein Kultur in der Alten Fechthalle e.V.

© Walter Gerbracht

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit