Sonntags-Matinee 1

Bei der ersten Sonntagsmatinee dirigiert Nicholas Milton ein höchst romantisches Programm aus Werken von Mayer, Rodrigo und Schumann im Deutschen Theater Göttingen. Solist des Konzerts ist Gitarrist Andrzej Grygier.
Sie sind ein gar nicht so seltenes, wenn auch höchst wenig beschriebenes Phänomen: Melodien – oder auch nur einzelne Motive – aus Werken der klassischen Konzertliteratur, die uns durch Film, Fernsehen und vor allem Werbung mitten in unser Gehirn gehämmert werden und ewig in Erinnerung bleiben. Leider nicht selten in Verbindung mit expressiven Bildern der kommerziellen Industrien. Oder können Sie die zweite Arie des Duca aus Rigoletto hören, ohne an Schoko-Knusper-Flakes zu denken? Oh prima! Dann sind Sie entweder zu jung – was uns sehr freuen würde – oder zum Glück nicht übermäßig anfällig für Musik-Bild-Verknüpfungen in Ihrer Erinnerung. Während Emilie Mayer als Entdeckung unsererseits grundsätzlich und völlig zu Unrecht vor zu viel allgemeiner Aufmerksamkeit und somit auch des Missbrauchs durch die Werbung und den Film verschont geblieben ist, werden Sie spätestens beim zweiten Satz des Gitarrenkonzerts wissen, wovon hier zuvor die Rede ist. Spätestens beim Schumann laden wir Sie dann ein, die Augen zu schließen und zu den wunderschön hochromantischen Klängen seiner Musik eigene Bilder zu entwickeln. Bei der Vorlage ein Kinderspiel!

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit