• slide
  • slide
  • slide

Unser Lehrer ist ein Troll

Von Dennis Kelly

Mrs Spike ist eine prima Schulleiterin. Sie beantwortet jede Frage der Schrecklichen Zwillinge Sean und Holly, bis sie unter den vielen ›Warums?‹ zusammenbricht und muhend in der Sandgrube sitzt. Es wird ein neuer Schulleiter bestellt, der ein Troll ist. Und der versteht keinen Spaß. Gar keinen. Und keine Fragen nach dem Warum. Wenn ihm ein Kind doch damit kommt, kann es schon passieren, dass er es anspuckt oder ihm den Kopf abreißt. Ganz wörtlich. Der Troll brüllt wie ein Troll, spricht »ak ak ak«, also trollisch, und führt ein hartes Regiment: Statt im Unterricht zu lernen, müssen die Kinder den Spielplatz abreißen und eine Goldmine graben, zu Essen gibt es Rosenkohl mit Erdnussbutter, die Lehrer müssen Frauenschuhe und die Lehrerinnen Männerschuhe tragen und sie dürfen keine Form von Ungehorsam zeigen. Das ist selbst den Schrecklichen Zwillingen, die viel gewohnt sind und sich selbst viel leisten, zu viel. Zwar trauen sie sich nicht, so schrecklich wie gehabt Widerstand zu leisten, aber sie versuchen, sich Hilfe bei den Erwachsenen zu holen: Sie fragen die Eltern, den Schulrat, selbst den Premierminister. Doch die stellen sich als völlig nutzlos heraus. So nehmen sie ihren ganzen Mut zusammen und ersinnen einen Plan. Unter größter Gefahr stellen sie sich dem Troll.

Kinder haben ihre eigene Sichtweise auf die Realität und ihre eigene Fantasie. Die Welt der Erwachsenen ist ihnen manchmal fremd, kleine Dramen können sich ins Überdimensionale vergrößern, Regeln erscheinen als drakonische Bevormundungen und ihr Einfallsreichtum im Nachspielen von Situationen oder im Erfinden von Geschichten ist enorm. Dennis Kelly nimmt in seinem Kinderstück auf sehr komische, skurrile und absurde Art die Kindersicht auf Erwachsene und Schule ein.

Dennis Kelly
Dennis Kelly wurde 1968 in London geboren und studierte Theatre and Permormance am Londoner Goldsmiths College. Seit mehr als zehn Jahren schreibt er für das Theater, das Fernsehen und den Hörfunk, für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. 2009 wurde er von »Theater heute« zum besten ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt.

Pressestimmen

Bildergalerie

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit