• slide
  • slide
  • slide

Winnetou und der halbe Abt

Komödie von Lars Wätzold
Im Wilden Westen treibt ein übler Gangster sein Unwesen: der General. Er überfällt mit seinen Männern Farmen und lässt es so aussehen, als seien es die Apachen gewesen. Deshalb ist der Frieden zwischen ›Indianern‹ und ›Bleichgesichtern‹ in Gefahr. Aus Langeweile überfällt die üble Bande den alten und bettelarmen Potter. Bei ihm finden sie eine Karte, die zum legendären Schatz der Apanachi-Indianer führen soll. Allerdings fehlt der zweite Teil der Karte. Doch bevor Potter ihnen sagen kann, wer den hat, wird er erschossen.
Die Lage unserer Helden scheint aussichtslos! Siegt am Ende tatsächlich das Böse? Gerät der Schatz wirklich in die Hände des Generals? Gibt es gar einen Krieg? Oder können die Helden das Blatt noch wenden? Das wird hier natürlich nicht verraten, aber selbstverständlich kommt es zum großen Showdown – mit einem verblüffenden Ausgang.
Erleben Sie knisternde Spannung und den Duft von Platzpatronen. Freuen Sie sich auf die schönste Männerfreundschaft aller Zeiten. Und erfahren Sie endlich, wer den Brautstrauß auf General Custers Hochzeit gefangen hat.

Lars Wätzold
Lars Wätzold lebt in Göttingen. Er moderiert gern, z.B. die Verleihung des Göttinger Elches, dreht Filme, wie den You-Tube-Renner »Das Oma-Problem«, ist ›Kolumnist beim Göttinger Tageblatt‹ und natürlich vor allem mit der ›Comedy-Company‹ aktiv. Außerdem hat er zahlreiche Texte für Bühne und TV verfasst. Selbst fortgebildet hat sich Lars u. a. bei Keith Johnstone, Moritz Netenjakob und bei seinen Töchtern Emma und Martha. Lars kocht, isst und schläft gern, ist großer Fan von Frank Zappa und bemüht sich redlich erwachsen zu werden. Sein Buchtipp: »Die drei Stigmata des Palmer Eldrich« von Phillip K. Dick.

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit