slide

Wolf Biermann - Barbara

Antikapitalist, Systemzersetzer, Frauenheld? Wolf Biermann trägt viele Stempel. Der aufmüpfige Liedermacher und Lyriker führte ein bewegtes Leben zwischen Ost und West und ist als Zeitzeuge unverzichtbar. In »Barbara – Liebesnovellen und andere Raubtiergeschichten« (Ullstein 2019) teilt Biermann nun hinreißend kuriose Lebensgeschichten. Dabei spielen DDR-Größen wie Hanns Eisler, Manfred Krug, Robert Havemann und Jürgen Fuchs ebenso eine Rolle wie absolut Unbekannte, die unvergesslich blieben. Heiß her geht es in diesen 18 Erzählungen immer: unglückliche Liebhaberinnen, lächerliche Volkspolizisten, eine wütende Mutter und eine traumhafte Prostituierte – hier wird ein sattes, literarisches Stück Biermann-Leben geliefert.
Mit dem großen Liedermacher spricht Andreas Öhler.
Es liest Manuel Soubeyrand.

© Hans Scherhaufer

https://literaturherbst.reservix.de/p/reservix/event/1434767

 

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit