Zwei Streifen und ein Brunnenrand

DT — 2
Thea Brende frei nach Hebbels Drama »Maria Magdalena«
Marie, 15 Jahre alt, verschweigt ihren polnischen Eltern die ungewollte Schwangerschaft und bittet in einem Internetforum um Hilfe. Nele, die dort für ihre Hausarbeit zu dem Hebbelstück »Maria Magdalena« recherchiert, verspricht ihr Begleitung bei einem Abbruch. Doch neben praktischen Hürden stößt Marie auf innere Barrieren.
Währenddessen probt Nele mit ihrem Mitschüler Constantin Szenen aus dem Hebbelstück. Dieses handelt von dem Schicksal der schwangeren Klara, die erfolglos versucht, den Kindsvater zur Heirat zu bewegen und daran verzweifelt.
Für Marie läuft die Uhr: Beratung, Arztbesuch, Termin in der Klinik; auch ihre Familie lässt sie nicht in Ruhe. Nele sucht die Annäherung an den Klassiker. Sind die Tabus, die Hebbel in »Maria Magdalena« aufzeigt, wirklich von gestern?

Regie                        Dorothea Derben
Bühnenbild               Kristin Wolter
Musik, Videoclips    Alexander Derben
Dramaturgie             Petra Bensaid
Regieassistenz        Antonina Nagle
Mit                            Chawwah Grünberg, Katharina Kellin, Fabio Rocchio

 

 

 

Spielplan Karten Kontakt Impressum
down
spielzeit