• slide
  • slide
  • slide

#rettedeintheater - Keine Kulturwüste in Niedersachsen!

ein Aktionsbündnis der Mitarbeiter*innen des Deutschen Theater Göttingens, des Göttinger Symphonie Orchesters und der kommunalen Theater in Niedersachsen

 

EIN TEILERFOLG
3 Mio. Euro mehr als bislang sollen die kommunalen Theater mit dem niedersächsischen Haushalt im Jahr 2019 erhalten. Dieser Teilerfolg ist das Ergebnis der Haushaltsverhandlungen, bei denen die Theater einen Mehrbedarf von 9 Mio. Euro angemeldet hatten. Der Mehrbedarf wurde in geringerer Höhe in den Haushalt eingebracht und anschließend vollständig gestrichen. Die hat sich laut der Regierungsfraktionen nun geändert. Ob eine ebenso wichtige Verstätigung dieser Gelder geplant ist, bleibt in den nächsten Wochen und Monaten abzuwarten.


WIR INVESTIEREN. AUS LEIDENSCHAFT.
Vielen Dank allen Teilnehmer*innen und Unterstützer*innen unserer Videoaktion. Wir haben mit Ihnen das Theater in die Stadt getragen. Das Video, dass dabei entstanden ist, finden Sie unten auf dieser Seite in der Rubrik »Trailer« sowie auf unserem Youtubekanal unter https://www.youtube.com/user/DTinGoettingen. Alle weitern Videos finden Sie hier. Die Aktion läuft noch bis zum 11. Dezember, bis dahin freut sich das Aktionsbündnis über jede*n, der ebenfalls ein Video drehen möchte. Eine Anleitung dazu gibt es hier. Wer keine Zeit hat, das Video zu schneiden, kann es auch per We Transfer an rettedeintheater@web.de senden, wo es dann verarbeitet wird.


Vielen Dank, dass Sie den bisherigen Weg mit uns gegangen sind!

Als Reaktion auf den Haushaltsplanentwurf der niedersächsischen Landesregierung hat sich vor einigen Wochen, ausgehend vom Deutschen Theater Göttingen, das Aktionsbündnis #rettedeintheater der Niedersächsischen Theaterschaffenden gegründet und allerorts Unterstützung durch sein Theaterpublikum erhalten.

Sie waren bisher dabei:

 

Mit über 19.000 Unterschriften der OnlinePetition »Keine Kulturwüste in Niedersachsen« für eine gerechte Förderung der niedersächsischen Theater

 

Mit mehreren hundert Solidaritätsfotos

 

Bei der Kundgebung vor dem niedersächsischen Landtag am 24. Oktober mit über 600 Teilnehmern

 

Bei der Kundgebung forderten nicht nur Vertreter*innen von Theatern und Orchestern aus dem ganzen Land eine bessere Förderung für die sechs Kommunaltheater, das Göttinger Symponie Orchester und die Freien Theater – auch Landtagsabgeordnete von CDU, SPD, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN solidarisierten sich mit den Theaterschaffenden und sprachen sich für eine bessere Unterstützung der gesamten Theater- und Orchesterlandschaft bereits ab 2019 aus.

Nun gilt es diese positive Stimmung zu einem dauerhaften Erfolg zu führen! Wir sind weiterhin im Gespräch mit den Landtagsfraktionen und bereits in der Planung neuer, kleinerer Aktionen.

Wer bereits jetzt Lust hat, seine Meinung zur Kulturförderung in Niedersachsen ebenfalls zu äußern, der findet hier eine Briefvorlage an die Minister Althusmann und Weil. Wir freuen uns über jeden solidarisch verschickten Brief sowie Rückmeldungen und Rückfragen an rettedeintheater@web.de

Wir danken herzlich für ihr Herzblut und die Unterstützung ihrer kommunalen Theater und Orchester!

Das Aktionsteam #rettedeintheater

Trailer

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen