facebook facebook facebook

Woyzeck

24.2.2020 | 19.45 Uhr

Als Soldat gehört Woyzeck zum unteren Ende der Gesellschaft. Gehorsam verrichtet er alle Gelegenheitsarbeiten, die ihm sein Hauptmann aufträgt und lässt die Experimente des Doktors über sich ergehen. Verliebt in Marie kämpft er um eine Existenz und sorgt sich um das gemeinsame uneheliche Kind.

Außer Kontrolle

25.2.2020 | 19.45 Uhr

Richard Willey ist erfahrener Staatsminister und leistet gerade in der Sitzung des Unterhauses dem Premierminister Schützenhilfe. Eigentlich. Und eigentlich ist Richard glücklich verheiratet. Außerdem geht er gerade eigentlich nur ein bisschen fremd mit dem Sekretär des Oppositionsführers, während im Parlament die entscheidende Debatte läuft …

Der perfekte Moment - total verpennt

26.2.2020 | 20.30 Uhr

Der perfekte Moment braucht die perfekte Inszenierung und schon ist er wieder da, der Stress. Also einfach mal abhängen, den perfekten Moment verpennen und sich der Langeweile aussetzen, denn Langeweile, das weiß der leistungsorientierte Mensch, ist die unverzichtbare Grundlage der Kreativität.

Fabian

26.2.2020 | 0.00 Uhr

Die große pulsierende Hauptstadt Berlin: hier lebt Fabian. In einer Agentur entwirft er Zigarettenwerbung und ventiliert Strategien. In der Zeitungsredaktion diskutiert er mit Freunden Schlagzeilen und Meldungen. In der Kneipe debattiert er über Machtverhältnisse und Politik.

Der eingebildete Kranke

27.2.2020 | 19.45 Uhr

Argan leidet schrecklich unter seinen Krankheiten, beschäftigt einen ganzen Stab von Ärzten, deren Diagnosen ihm bestätigen, dass es noch schlimmer um ihn steht, als er annahm. Die Krankheiten bestimmen sein Leben und sein Denken, sie bringen ihn sogar dazu, seiner Tochter Angélique vorzuschreiben, einen Mediziner zu heiraten, damit die hausärztliche Grundversorgung kostengünstig gesichert ist. Denn Krankheit, das weiß auch Argan, bedeutet nicht nur leiden, sondern auch zahlen …

Die nächsten Vorstellungen

24.2. Mo
19:45 Uhr | DT - 1
25.2. Di
19:45 Uhr | DT - 1
26.2. Mi
0:00 Uhr | DT - 1
27.2. Do
19:45 Uhr | DT - 1
27.2. Do
20:00 Uhr | DT - 2
28.2. Fr
19:45 Uhr | DT - 1
28.2. Fr
20:00 Uhr | DT - 2
28.2. Fr
20:30 Uhr | DT - X
28.2. Fr
23:00 Uhr | DT - X
2.3. Mo
20:30 Uhr | DT - X
3.3. Di
19:45 Uhr | DT - 1
3.3. Di
10:00 Uhr | DT - 1
3.3. Di
20:00 Uhr | DT - 2
4.3. Mi
19:45 Uhr | DT - 1
4.3. Mi
20:30 Uhr | DT - X
5.3. Do
10:00 Uhr | DT - X
6.3. Fr
19:45 Uhr | DT - 1
7.3. Sa
19:45 Uhr | DT - 1
8.3. So
18:00 Uhr | DT - 1
11.3. Mi
19:45 Uhr | DT - 1
11.3. Mi
20:30 Uhr | DT - X
12.3. Do
19:45 Uhr | DT - 1
12.3. Do
20:00 Uhr | DT - 2
13.3. Fr
19:45 Uhr | DT - 1
13.3. Fr
20:00 Uhr | DT - 2
15.3. So
15:00 Uhr | DT - 1
15.3. So
18:00 Uhr | DT - 2
16.3. Mo
19:45 Uhr | DT - 1
16.3. Mo
10:30 Uhr | DT - 2

Aktuelles

news image

Premiere von Molières »Der eingebildete Kranke«

Die nächste Premiere im DT – 1 des Deutschen Theater Göttingen bietet mit Molières »Der eingebildete Kranke« einen wahren Theaterklassiker. Regisseur Matthias Reichwald präsentiert damit seine erste Regiearbeit am Deutschen Theater Göttingen. »Der eingebildete Kranke« verhandelt auf komödiantische Art und Weise die Gesundsheitsneigung der Oberschicht und thematisiert die Ärzteschaft. Damit reicht das Theaterstück aus dem 17. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.
news image

Probieren geht über Studieren – Das Frühlingsangebot

Für frischen Wind sorgt ab sofort das Frühlingsangebot: zwei Stücke im DT–1 und ein Stück im DT–2 als Schnupperpaket für ein reguläres Abo.
Sie sehen drei Vorstellungen im Frühjahr 2020. Das Angebot ist online buchbar. Bei Fragen berät Sie der Besucherservice an der Theaterkasse gern.

Frühlingsangebot
für 55,00 €
Zwei Vorstellungen im DT–1
und eine Vorstellung im DT–2

news image

Wieder da – »Gespräch wegen der Kürbisse«

Nachdem die Inszenierung von Jakob Noltes »Gespräch wegen der Kürbisse« eine ganze Zeit pausierte, ist diese nun erstmals wieder im DT – X Keller zu sehen. In dem Theaterstück treffen zwei Freundinnen wieder aufeinander, die sich eine ganze Zeit lang nicht gesehen haben. Wie es aber mit wahrer Freundschaft so ist, finden beide sehr schnell wieder Themen, die Sie miteinander besprechen können. Der Vater, die Rakete … alles scheint zunächst in bester Ordnung, doch liegt Spannung in der Luft, die sich alsbald ihren Raum nimmt. »Gespräch wegen der Kürbisse« ist erstmals wieder am Donnerstag, den 20. Februar um 20.30 Uhr im DT – X Keller zu sehen.

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit