facebook facebook facebook

Spring Awakening

20.6.2018 | 19.45 Uhr

Voller Leidenschaft und Neugierde stürzen sich der Querdenker Melchior und die naive Wendla zusammen in ihre erste sexuelle Erfahrung, während der ängstliche Moritz an den biederen Werte- und Moralvorstellungen der Gesellschaft verzweifelt. Die Erwachsenen um sie herum schweigen, lügen, strafen und verweigern den Jugendlichen die Antworten auf die brennenden Fragen ihrer Pubertät.

Das kalte Herz

21.6.2018 | 10.00 Uhr

Der Kohlenbrenner Peter Munk will mehr vom Leben, als mit Holzkohle mehr schlecht als recht seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.
Er will von der Kohle weg ans große Geld kommen.

Wer kocht, schießt nicht

21.6.2018 | 20.00 Uhr

»Ein Muss für alle Gourmets und für Gourmands, für Hobbyköche und für Profiköche  – und für alle mit Sinn für gutes Essen und bösen Humor…« Michael Herl

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

24.6.2018 | 18.00 Uhr

Das nächtliche Wohnzimmer von Martha und George wird zum Schlachtfeld, auf dem sich der wohl berühmteste Ehekrieg der Theatergeschichte abspielt.

Unser Dorf soll schöner werden

27.6.2018 | 20.00 Uhr

»Wir sind Golddorf! Maunker, freuet euch!« – So titelte die Lokalzeitung einst über Maunke. Heute erntet das Dörfchen andere Schlagzeilen. Nämlich, dass Hubert Fängewisch in seinem Partykeller Hitlers Geburtstag feiert …

Die nächsten Vorstellungen

20.6. Mi
19:45 Uhr | DT - 1
20.6. Mi
10:00 Uhr | DT - 1
21.6. Do
10:00 Uhr | DT - 2
21.6. Do
20:00 Uhr | DT - 2
22.6. Fr
19:45 Uhr | DT - 1
22.6. Fr
22:30 Uhr | DT - X
23.6. Sa
19:00 Uhr | DT - X
25.6. Mo
20:00 Uhr | DT - X
26.6. Di
19:45 Uhr | DT - 1
27.6. Mi
20:00 Uhr | DT - 2
29.6. Fr
19:45 Uhr | DT - 1
18.8. Sa
20:30 Uhr | DT - X
22.8. Mi
18:30 Uhr | DT - X
22.8. Mi
20:30 Uhr | DT - X
23.8. Do
18:30 Uhr | DT - X
23.8. Do
20:30 Uhr | DT - X
24.8. Fr
18:30 Uhr | DT - X
24.8. Fr
20:30 Uhr | DT - X
25.8. Sa
18:30 Uhr | DT - X
25.8. Sa
20:30 Uhr | DT - X
26.8. So
18:30 Uhr | DT - X
26.8. So
20:30 Uhr | DT - X
29.8. Mi
18:30 Uhr | DT - X
29.8. Mi
20:30 Uhr | DT - X
30.8. Do
18:30 Uhr | DT - X

Aktuelles

news image

Verleihung des Nachwuchsförderpreises an Roman Majewski

»…vielleicht sagt uns die stumme Botschaft des Schauspielers einfach nur: Hört nicht auf, zu fragen, egal wie seltsam, widersprüchlich oder rätselhaft euch meine Figur jetzt vorkommt. Sucht weiter, auch in der nächsten Figur, die dann vielleicht in eine Komödie verwickelt ist und nicht in eine Tragödie. Und sucht auch zwischen den Zeilen.«, so beschrieb Laudatorin Tina Fibiger am vergangenen Sonntag das Spiel Roman Majewskis, der u.a. für die Rolle des Moritz Stiefels in »Spring Awakening« mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet wurde. Jährlich wird durch den Förderverein Deutsches Theater Göttingen e.V. der Nachwuchsförderpreis an junge Ensemblemitglieder des Deutschen Theater Göttingen verliehen. So auch am Sonntag, den 17. Juni 2018. Roman Majewski gehört seit der Spielzeit 2016/17 zum Göttinger Ensemble. Majewski wird für seine Darstellung und Präsenz in Rollen wie im Ein-Mann-Stück im Klassenzimmer »Deine Helden – Meine Träume«, der Gräfin Orsina in »Emilia Galotti« oder des Zahlkellners in »Im weißen Rössl« ausgezeichnet, sowie für schauspielerische Wandelbarkeit.

 

news image

Letztmalig »Wer hat Angst vor Virginia Woolf?«

Am Sonntag, den 24. Juni um 18.00 Uhr zeigt das Deutsche Theater Göttingen letztmalig eine Vorstellung von »Wer hat Angst vor Virginia Woolf?« in der Inszenierung von Erich Sidler im DT – 2. Mit einer Laufzeit von zwei Jahren und knapp 30 Vorstellungen verabschiedet sich Edward Albees Drama nun aus dem Deutschen Theater Göttingen. Das nächtliche Wohnzimmer der Eheleute Martha und George wird noch einmal zum Schlachtfeld, auf dem sich der wohl berühmteste Ehekrieg der Theatergeschichte abspielt.

news image

Fremde Kulturen – Musik und Performance aus Polen

In der Reihe »Fremde Kulturen« am Montag, den 25.6. um 20.00 Uhr im DT – X Keller steht diesmal ein multimedialer Abend mit Text, Musik und filmischer Stimmung ins Haus. Es werden Texte über Stadt, Liebe, Einsamkeit rezitiert, auf Polnisch und auf Deutsch. Die Musik wird durchgehend gespielt, es ist Musik, die die Künstler selbst komponiert haben. Kurzum: Eine musikalische Performance mit Industriecharme.

 

Spielplan Karten Kontakt Impressum Datenschutz
down
spielzeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen