Mitmachen / DT–Am Puls

DT-Am Puls

Das Theaterfestival für – von – mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Jedes Jahr im Sommer beenden wir die Spielzeit und damit alle Clubs mit einem Festival, in dem alle und alles einen Platz bekommt.

 

Egal ob ein Stück erarbeitet wurde, ein Podcast oder ein Hörspiel entstanden ist, ob Ausstellung, Plakate, Flyer, Spielenachmittag oder Brunch. Jede Form der Präsentation bekommt seine Plattform.

 

Gäste aus Schule, Uni und Kultur, sowie Angebote zum gleich mitmachen und ausprobieren runden das Programm ab.

 

Alle Spieler*innen und beteiligten haben während der Festivalzeit die Möglichkeit Freund*innen und Verwandte einzuladen, aber auch Interessierte bekommen einen Einblick und nicht zuletzt können alle gegenseitig sehen, was die anderen erarbeitet haben: Zuschauen, motivieren, anfeuern, Feedback geben und natürlich zusammen feiern!

 

Begleitet wird das Festival jedes Mal von den Kritiker*innen des Clubs »Scharfer Blick«. Alle Kritiken werden regelmäßig unter Spielraum → Aktuelles veröffentlicht. Hier werden die Stücke unter die Lupe der Autor*innen genommen, es wird genau hingeschaut und Lust auf die nächste Vorstellung gemacht.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Festival und laden sie und euch herzlich ein!

 

 

 

DT-Am Puls »Blickwechsel« | 10 Jahre DT-Am Puls

Das Theaterfestival für – von – und mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen findet in dieser Spielzeit vom 09. – 16. Juni statt.

 

Notiert euch diesen Termin also schonmal in euren Kalendern und freut euch auf ein buntes, vielfältiges und aufregendes Festival in diesem Sommer.

 

Zudem feiern wir mit dem dem 10. DT-Am Puls ein großes Jubiläum und es wird neben den Premieren unserer Spielclubs auch ein paar besondere Specials und Überraschungen geben!

 

Wir freuen uns auf euch!!

 

Rückblick zum DT–Am Puls »Zeiten.Wende«

25. Juni-2. Juli 2023

Zuschauen – Mitmachen – Eintauchen – Zuhören – Präsentieren – Dabei sein

»Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit.« Michael Ende, »Momo«

 

Hier seht ihr noch einmal alle Produktionen, die während des Festivals Premiere hatten. 

Außerdem findet ihr den QR Code zum Hörspiel!

Und als i-Tüpfelchen könnt ihr hier in unseren Podcast zum DT-Am Puls, mit vielen Stimmen aus diesem und den vergangenen Festivals, hineinhören.

Viel Spaß!

»Zusammen finden?!« Spielclub 6-9-Jährige 

Stückentwicklung • 5+

Stellt euch mal vor, ihr würdet in einer zweigeteilten Welt leben. Auf der einen Seite scheint immer die Sonne, die andere Seite versinkt im Schlamm. Der Lichtkönig entscheidet plötzlich willkürlich über das Wetter. Seine zauberhaften Untertanen lassen nicht so mit sich herumspringen und schmieden einen Plan. In Schlammstadt erhascht ein Bösewicht einen Blick auf Lichtland. Weil er so gut klauen kann, liegt der Gedanke nah, er könne die Sonne stehlen. Dabei sollen ihm zwei Chaoskaninchen helfen.

Ob das wohl gut geht? Wie finden die Welten und ihre Bewohner*innen wohl zusammen? Findet es heraus!

Das Stück wurde gemeinsam mit den Spielclubspieler*innen entwickelt. Besonders viel Spaß lag darin sich die eigene Rolle auszudenken und sich über Improvisationen der Geschichte anzunähern.

 

Mit

Alice, Ava, Bosse, Elias, Filimon, Izadora, Julia, Karina, Maria, Mathilda, Wolke

 

Spielleitung

Lillian Jöster (Uni Hildesheim) & Isabelle Oldenburg (Regieassistenz)

»Spiel?Regeln« Spielclub 6-9-Jährige 

Stückentwicklung • 5+

Jedes Spiel hat seine Regeln. Wie nervig. Regeln begrenzen, schränken ein. Sich alles sagen zu lassen ist doch blöd – Wir sind schließlich nicht ferngesteuert!

Oder etwa doch? Oder warum befinden sich plötzlich alle Kinder nicht mehr auf dem Schulhof, sondern sind selbst Figuren in einem Spiel? Und wie kommen sie da wieder raus?

Wie funktioniert eigentlich Zusammenspiel in einer Gemeinschaft, wo doch jeder als Individuum ein Teil des Ganzen ist? Indem jeder seinen eigenen Kopf durchsetzt, oder sich doch besser brav an die Spielregeln hält?

 

Mit

Akym, Amelie, Antonia, Carla, Clara, Ela, Felix, Isabella, Lisa, Mija, Tilda

 

Spielleitung

Brit Hennig

»Dosenzauber – Hier sind wir!« Spielclub 10+ 

Stückentwicklung • 6+

»Mach jetzt das Ding mal auf. Ich will wissen, was da drin ist.«

Zehn Dosen, die alle aus einer Fabrik kommen, werden auf Bestellung ausgeliefert.

Der Inhalt ist individuell und einzigartig.

Was wird sie am jeweiligen Ort erwarten und wie verändern sie die Menschen mit ihrer Anwesenheit?

 

Mit

Elisabetta, Espen, Freya, Maja, Mariia, Milla, Mitja, Nele, Sonja, Sophia, Tom, Zoya

 

Spielleitung

Lisa van Buren & Gabriele Michel-Frei (Theaterpädagogik)

»Sommernachtstraum« Spielclub 12+ und Azubiprojekt

nach William Shakespeare | 10+

»Na, das wird das Publikum aber ein paar Tränen kosten …«

Wir befinden uns auf einer Lichtung. Ob Elfen, Liebende, Herrscher*innen oder eine Theatergruppe aus Handwerker*innen- sie alle verlieben sich, streiten miteinander und verlieren einander wieder. Die Frage nach Zuneigung und Ablehnung und der Freude am Verwirrspiel ist bei alledem zentral und ob es dann ein Fest gibt, bleibt offen.

 

Mit

Anne Minou (Video), Felix, Johanna, Juli (Video), Mara, Matilda, Mija, Mina, Nina, Selma, Sophia, Till (Video) Rafael, Ronja

Azubiprojekt

Reneé Donnerstag, Till Homburg, Mats Marcienkaowski, Juli Nagy, Kira Cheyenne Schmidt , Anne Minou Rastan

 

Spielleitung

Lisa van Buren & Gabi Michel-Frei (Theaterpädagogik)

 

 

»Zeitenwende – Momente der Geschichte einfangen« Hörspielclub | 12+

Hörspielentwicklung

»Was bedeutet Zeitenwende für dich?«

Als Zuhörer*in ermöglicht dir der Hörspielclub Zeitenwenden zu erfahren und in ein Zeitgefühl eintauchen zu können.

Die Idee des Buchdrucks von Gutenberg, Befreiungskampf in Südafrika, Jack The Ripper und die ungelösten Fälle, Frauenbewegung und ein verändertes Deutschland nach dem Tod von Benno Onesorg … sind Zeitenwenden, die in fiktiven Gesprächen, Interviews und Reportagen in unterschiedlichen Folgen des Podcast »Zeitenwende – Momente der Geschichte eingefangen« zu hören sind.  Hört rein!

 

Mit

Alexandra, Cornelie, Emil, Felix, Gabriel, Gudrun, Ika, Ina, Klaus, Nicole, Petra

 

Leitung

Gabi Michel-Frei (Theaterpädagogik), Gerd Zinck (Ensemble), mit Unterstützung von Bernd Schumann (Musik, Komposition und Tontechnik)

»Zeiten.Collage« Spielclub 13+ 

Stückentwicklung | 12+

Ein alter Koffer voller verstaubter Gegenstände wird zum Schlüssel für die Reise in eine andere Zeit. Von einem Dachboden irgendwann in der Zukunft zurück in die Vergangenheit für einen kurzen Moment.
Lässt sich das Gewesene mit einem neuen Gedanken verändern?

Findet sich so vielleicht eine Lösung fürs Klima?

Frauen haben schon immer Hosen getragen und Internet – eine Selbstverständlichkeit, oder?

Eine Zeitreise mit einem Blick darauf, wie der stetige Fortschritt mit seinen kleinen Einflüssen das Heute ausmacht.

 

Mit

Anna G., Anna K., Emilie, Emine, Flora, Karym, Marlene, Zoey

 

Leitung

Julia Keller & Antonia Taubert (Regieassistenz)

»Textschmieden« Schreibclub 

Lesung | 14+

Eine Mutter wartet mit ihrem Sohn am Bahnsteig, eine Klimaaktivistin findet sich verloren in der Arktis, das Alter Ego hat eine andere Meinung, eine Gruppe Menschen ist im Keller gefangen, die Amsel will schwimmen lernen, der Astronaut hat unerwartet die Welt gerettet und zwei Waldarbeiter werden von einer Reporterin in die Ecke gedrängt: Diese und noch weitere Texte, in denen sich die Zeiten oder Leben wenden, haben die Autor*innen in ihren Textschmieden geschmiedet und sie werden an diesem Abend zum ersten Mal der Öffentlichkeit lesend präsentiert.

 

Texte von:

Arne, Ina, Ingrid, Juli, Klaus, Laura, Petra, Selina

Gelesen von:

Mitglieder des Ensembles

 

Leitung

Sonja Bachmann (Dramaturgie)

»Singer Songwriter und Band« Spielclub Singer Songwriter | 13+

 

Einen eigenen Song schreiben, komponieren und einstudieren und diesen Song dann – begleitet von einer Band – während eines Konzertes selbst performen: klingt toll.

Aber wie funktioniert das? In diesem Club hatten fünf Teilnehmer*innen die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung einen eigenen Song entstehen zu lassen.
Gedanken, persönliche Themen und Ideen wurden zu Texten, zu Musik und schließlich zu fünf Songs, die es vorher nicht gab. Und die nun zu hören zu sehen sind.

 

Mit
Arne, Britta, Gabriel, Julie, Svenja

 

Leitung

Andrea Strube (Ensemble) & Michael Frei (musik. Leitung)

Spielclub Funkensprung 14+

eine dramatische Annährung | 13+

Ich armer Hase.
Ich performe gleich. Lass mich mal kurz mich sammeln und dann wird´s krass.
Allerliebste Träumerin.
Ich reiße Possen wie kein andrer.
Kannst du mir Liebe geben?
Fühlst du schon was? – Ja, so langsam.
Denke nicht zu tief darüber.
Schraube deinen Mut nur bis zum höchsten Grad und es misslingt uns nicht.
Doch meine Angst ist schon ziemlich echt.
Ist doch egal. Du bist im Theater, auf der Bühne. Hier ist nichts echt.
Wärs abgetan, so wie´s getan, wärs gut.
Ich vermisse den Sinn sehr.
Willst du uns sagen was diese Vorstellung bedeutet?
Das ich sah, was ich sah, und sehe, was ich sehe.

 

Mit

Ida, Laura, Paul, Selina, Tilla, Nina

 

Leitung

Tara Weiß & Daniel Mühe (Ensemble)

»Zeit wird grau« Spielclub 20+

Stückentwicklung | 12+

»Ihre Zeit ist unser bestes Kapital.«

Wie sieht ein Alltag aus, wenn mein Tageablauf auf das Nötigste reduziert wird? Wie wichtig ist unsere Persönlichkeit und die Fähigkeit zuhören zu können und sich im Moment zu verlieren? In einem er eher düster erscheinenden Szenarium erleben wir die Stärke derjenigen, die sich der Gleichmacherei und dem einschränkenden Tun widersetzen. Ein Appell an die Kraft des Verweilens und den Mut seinen eigenen Weg gegen die Macht der Grauen zu bewahren.

 

Mit

Alexandra, Anne, Annette, Arne, Britta, Conny, Davida, Elly, Felicitas, Fenja, Franziska, Gabriel, Ina, Juli, Julie, Karen, Maha, Marie, Mechthild, Nicole, Niklas, Petra, Rosana, Stefan

 

Leitung

Lisa van Buren & Gabi Michel-Frei (Theaterpädagogik)

Rückblick aus der Spielzeit 2021/22 zum Thema »Gezeiten«

Das Theaterfestival für – von – mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vom

11.-18. September 2022.

Der Rückblick in Fotos

 

Eine Auswahl der Projekte und Produktionen als Foto-Rückblick!

 

Schaut rein, entdeckt euch und die anderen neu und wieder, erinnert euch zurück und freut euch auf das nächste Festival!