Workshops für Dich oder deine Gruppe

Du wolltest immer schon mal Teil eines Clubs sein, Theaterluft schnuppern oder dich auf dem Papier kreativ ausprobieren, eine ganze Spielzeit ist dir aber Zuviel?

Dann bist du hier genau richtig!

 

Du möchtest mit deiner Gruppe, deiner Klasse oder deinem Kurs eine Produktion anschauen, ihr wollt aber noch einmal intensiver auf den Theaterbesuch vorbereitet sein, eure Fragen im Vorfeld spielerisch klären oder einfach tiefer in das jeweilige Thema eintauchen.

Dann bist auch du hier genau richtig!

 

Du bist Lehrkraft oder Leitung einer FSJ-Gruppe. Du möchtest dich und/oder deine Gruppe zu einem Thema oder einer bestimmten Produktion des Spielplans fortbilden?

Dann bist du hier genau richtig!

 

Wir freuen uns auf dich und stehen für Fragen und Wünsche jederzeit unter

theaterpaedagogik@dt-goettingen.de oder telefonisch unter 0551 – 4969 -361

zur Verfügung!

 

Das Team der Theaterpädagogik

Juli Nagy, Lisa van Buren & Gabriele Michel-Frei

Offene Angebote für Dich!

Ob nur einmal, zweimal oder zum monatlichen Durstlöschen deines Theaterhungers. An den folgenden Angeboten kannst du jederzeit unverbindlich teilnehmen.

Anmeldung unter theaterpaedagogik@dt-goettingen.de erforderlich

»Offenes Schreiblabor / Writing Lab« für Alle ab 13 Jahren

Ein offenes Angebot auf Deutsch und Englisch

 

Nächster Termine

Freitag, 23. Februar 2024 • 16.30 – 18.00 Uhr Uhr • dt.x Satellit

Freitag, 15. März 2024 • 16.30 – 18.00 Uhr Uhr • dt.x Satellit

 

Im Anschluss ist ein gemeinsamer Vorstellungsbesuch möglich.

 

Wir treffen uns im dt.x Satellit und werden auf dem Papier kreativ. Die Stücke der aktuellen Spielzeit 2023/24 sind unsere Ausgangspunkte und Inspiration für eigene Gedichte, Kurzgeschichten, Dialoge und Gedankensalate.

Die Gruppe entscheidet selbst, wie und ob sie die Texte öffentlich präsentiert.

Die gemeinsamen Treffen sollen einen kreativen Austausch über das Schreiben in einer kleinen Atelieratmosphäre ermöglichen.

 

Wir schreiben und sprechen Deutsch und Englisch, je nach Zusammensetzung der Gruppe.

 

 

We meet in the dt.x Satellit and get creative on paper. The plays of this season are our source and serve as inspiration for our own poems, short stories, dialogs and other experimental texts or simply a bit of nonsense.

The group members decide themselves wether and how they want to present their texts to the public.

The meetings are supposed to offer the opportunity to creatively engage with the topic of writing and share own texts, ideas and opinions in a small, artistic and safe environment.

Leitung

Sybille Jodar (Mitarbeiterin des KBB) & Quinn Storch (FSJ-Kultur)

»BrunchTheater« | Offener Spielclub für Alle ab 18 Jahren

Spielen – Schreiben – Improvisieren

 

Termine

Freitag, 16. Januar 11.00 – 12.30 Uhr | dt.x Satellit

Freitag, 15. März 11.00 – 12.30 Uhr | dt.x Satellit

 

Anmeldung unter: theaterpaedagogik@dt-goettingen.de

Den etwas anderen Brunch bieten wir einmal im Monat für alle diejenigen an, die ihren Theaterhunger mit anderen zusammen stillen möchten. Das Spielzeitthema der Theaterpädagogik »Blickwechsel« ist dabei der Ausgangspunkt für spielpraktische Übungen, Textentwicklungen, szenisches Schreiben, Körperausdruck, performative Ausdrucksformen und Sprechübungen. Jedes Brunchtheater-Treffen widmet sich einer anderen Form des Ausdrucks.

 

 

 

Leitung

Lisa van Buren & Gabi Michel-Frei (Theaterpädagogik)

Workshops für Dich und deine Gruppe

Zu jedem Stück, das wir für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene empfehlen, bieten wir begleitende Workshopangebote an.

 

Unter Spielraum → Schauen, ist zu sehen, welche das genau sind.

 

Ob ihr noch einmal tiefgehender vorbereitet werden möchtet, auf spielerische Weise ins Thema einsteigen oder eure Gruppe überhaupt erstmal mit dem Thema der jeweiligen Produktion vertraut machen wollt: Wir bieten euch ein umfangreiches Workshopangebot, das individuell mit euch abgestimmt ist.

 

Spezielle Angebote und besondere Formate veröffentlichen wir zusätzlich noch einmal hier!

Workshop zur Stückentwicklung »Höhe.Punkt« zum Thema Liebe und Sexualität

Ein Angebot des ah!- Kollektiv (Jugendkulturpreisträger*innen 2022)

 

Aktuelle Termine werden an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben ODER melden Sie sich bei uns unter theaterpaedagogik@dt-goettingen.de

 

 

Die Gruppenmitglieder des ah!-Kollektivs und die Theaterpädagogik laden zu einem theaterpädagogischen Workshop ein.

Selbst und in der Gruppe ins Spielen, Schreiben und Erzählen kommen. Die Jugendkulturpreis Gewinner*innen 2022 (ah!-Kollektiv) stellen  ihr Projekt zum Thema Liebe und Sexualität vor und nehmen uns mit auf ihre Stückentwicklung.

 

Wer steckt hinter diesem Kollektiv?

Die Fünf Gruppenmitglieder*innen des ah!-Kollektivs sind Alma, Lilli, Nele, Moritz und Paul, die seit vielen Jahren in diversen Spielclubs und Produktionen des Deutschen Theater Göttingen mitspielen. Einige von ihnen leiten oder haben Spielclubs am Theater bereits selbst in Teams geleitet.

Das ah!-Kollektiv setzt sich mit ihrem Theaterprojekt szenisch mit Liebe und Sexualität auseinander. Sie haben Interviews mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Alters geführt, die ihnen als Grundlage für den Aufbau des Stücks dient. Sie lassen filmisch und in szenischer Umsetzung Fragmente der Interviewphase in die Textfassung einfließen.